AGILeLIGA bewirbt sich beim ThEx-Award

AGILeLIGA bewirbt sich beim ThEx-Award

Am 12. September reichte der AGILeLIGA w.V. i.G. beim ThEx-Award – Der Thüringer Gründerpreis seine Bewerbung in der Kategorie „Ideenhaber“ ein. Dabei steht die Gründungsidee, die Ziele und Visionen im Mittelpunkt. Die drei besten Ideen werden im Rahmen des Thüringer Gründertages am 21. November 2019 prämiert und ausgezeichnet.

Einige Mitglieder des AGILeLIGA w.V. i.G. bei der ersten Mitgliederversammlung im August.

„Wir bewerben uns beim ThEx-Award, weil wir als Netzwerk wachsen wollen. Mit meiner Idee wollen wir in den Unternehmen die Mitarbeiter gesund und leistungsfähig erhalten. Darüber hinaus möchten wir Arbeitgeber unterstützen, dem digitalen Wandel offen zu begegnen und den daraus entstehenden Herausforderungen mutig gegenüber zu treten“, sagte Francis Linde, die Ideenhaberin und Gründerin der AGILenLIGA.

Die AGILeLIGA ist ein Netzwerk, das unter einem Dach vielfältige Leistungen für eine gesunde Arbeitswelt und die Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität anbietet. Unsere Schwerpunkte sind die Stärkung der Unternehmenskultur, die Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Mitarbeitern sowie das Betriebliche Gesundheitsmanagement.

Der Verein arbeitet bewusst mit agilen Prinzipen, um Gefühle der Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit in den eigenen Reihen erlebbar zu gestalten. Dies ist ein Schlüsselelement, welches die AGILeLIGA in die Arbeit für ihre Kunden einließen lässt. Für jeden Akteur ist das auf persönlicher Ebene ein wichtiges Moment des Erlebens und Weitergebens, aber auch für uns als Gruppe ist dies ein enormes Entwicklungspotenzial. 

Nun heißt es Daumen drücken und auf den Thüringer Gründertag warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.